Datenschutz und Cookies

Der Schutz Ihrer Daten

Wir haben unsere Datenschutzerklärung so klar und transparent wie möglich gestaltet. Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen und es ist wichtig, dass Sie die Informationen in dieser Erklärung lesen. Wir sind gesetzlich verpflichtet, Ihnen unsere Datenschutzerklärung zu erläutern. In dieser Datenschutzerklärung wird erläutert,

  • welche personenbezogenen Daten wir erfassen und wie wir diese in Bezug auf unsere Produkte verwenden
  • wie wir Ihre personenbezogenen Daten bei Aviva erheben, nutzen und innerhalb von Aviva sowie an unsere Geschäftspartner weitergeben
  • welche Rechte Sie haben bezüglich der personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben
  • wie Sie uns bezüglich Fragen zum Datenschutz kontaktieren können

Was „wir“ bedeutet

Diese Datenschutzerklärung wird im Namen der Unternehmen des Aviva-Konzerns im Vereinigten Königreich herausgegeben. „Aviva“, „wir“, „uns“ oder „unser“ bezeichnet das entsprechende Unternehmen des Aviva-Konzerns, das Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet.

Sensible Daten

Manchmal fragen wir Sie nach Ihrer Gesundheit, Angaben zu Straftaten und Verurteilungen oder anderen sensiblen Daten über die versicherte(n) Person(en) und deren Familienangehörige. Wir wissen, wie sensibel diese Daten sind, deshalb hat der Schutz dieser Daten höchste Priorität.

Daten anderer Personen

Die meisten Daten, die wir erheben, beziehen sich auf die Person, die ein Produkt in Anspruch nimmt (bzw. mehrere Personen, wenn diese gemeinsam ein Produkt in Anspruch nehmen). Wir können auch Daten anderer Personen anfordern, wenn wir diese benötigen. Beispiele:

  • wenn Sie Versicherungsschutz für andere in Ihrem Haushalt lebende Personen oder Familienmitglieder oder Mitglieder einer Gruppe beantragen
  • wenn wir von der versicherten Person Informationen zur Gesundheit anderer Familienmitglieder anfordern, sofern dies für das von uns abgedeckte Risiko bei der Zusammenstellung eines Versicherungspakets relevant ist

Wenn Sie uns Daten anderer Personen zur Verfügung stellen, gehen wir davon aus, dass Sie deren Einwilligung haben. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dieser Personen gemäß dieser Datenschutzerklärung. Wenn diese Personen genauere Informationen darüber erhalten möchten, sollten sie unsere Datenschutzerklärung lesen.

An wen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben können

Je nach Produkt bzw. Dienstleistung geben wir personenbezogene Daten an verschiedene vertrauenswürdige Dritte weiter, darunter:

  • Versicherer und Rückversicherer, die uns bei der Verwaltung und der Risikoübernahme in Bezug auf unsere Produkte unterstützen und Rückversicherungs- und Versicherungsdienstleistung erbringen
  • Datenanalysten und Anbieter von Datenverarbeitungsdiensten, die uns bei der Entwicklung unserer Produkte und Preise unterstützen
  • Vergleichsportale und ähnliche Unternehmen, die Möglichkeiten zur Recherche und Beantragung von Finanzdienstleistungsprodukten bieten
  • Aufsichtsbehörden, die unsere Arbeitsweise beaufsichtigen, darunter die britische Datenschutzbehörde (Information Commissioner's Office – ICO)
  • Rechtsberater und professionelle Dienstleistungsunternehmen, die in unserem oder Ihrem Namen handeln
  • Drittverwalter, die uns bei der Verwaltung unserer Produkte und Dienstleistungen unterstützen
  • Dienstleister, die uns beim Betrieb unserer IT- und Backoffice-Systeme, einschließlich unserer Versicherungsprozesse, unterstützen
  • Medizinisches Fachpersonal, wenn wir Zugang zu Patientenakten oder Gutachten benötigen, um bestimmte Produkte zusammenzustellen und zu versichernoder Schadensfälle zu erleichtern und zu bearbeiten
  • Arbeitgeber und Dritte, die für Sie und Ihren Arbeitgeber Dienstleistungen erbringen
  • Medienagenturen und andere Anbieter von Marketing-Dienstleistungen und Display-Werbung, die uns helfen, sicherzustellen, dass Sie für Sie und Ihre Interessen relevante Marketinginhalte erhalten

Außergewöhnliche Umstände

Mitunter und nur dann, wenn dies zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen, zur Durchführung von Untersuchungen und/oder zur Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich ist, können wir Ihre Daten an Privatermittler, die Polizei, Gerichte, externe Abschlussprüfer, Steuerberater oder andere IT-Dienstleister– z. B. Suchdienste, medizinische Versicherer und Rentenübertragungsdienste – weitergeben. Wir arbeiten auch mit Einrichtungen zur Betrugsbekämpfung und Kreditauskunfteien zusammen, die uns dabei unterstützen, Betrugsfälle aufzudecken und zu verhindern und Kreditrisiken zu verwalten.

WIE WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ERHEBEN, NUTZEN UND WEITERGEBEN

Wahrung der Datenschutzrechte

Wir haben uns verpflichtet, personenbezogene Daten gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen zu erheben und zu nutzen.

Wann immer wir diese Daten erheben oder nutzen, stellen wir sicher, dass wir dies aus einem gültigen Rechtsgrund tun. Diese Daten werden für mindestens einen der folgenden Zwecke genutzt:

  • um unserer Produkte zusammenzustellen, zu versichern oder zu verwalten oder um Schadensfälle gemäß den jeweiligen Bedingungen zu bearbeiten
  • um unsere Pflichten gegenüber Aufsichtsbehörden, Steuerbeamten und Strafverfolgungsbehörden sowie anderweitige gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen
  • um unsere Produkte und Dienstleistungen zu betreiben und zu verbessern und Versicherungsnehmer über unsere Produkte und Dienstleistungen auf dem Laufenden zu halten, oder für andere Zwecke, die wir als relevant für die Förderung unserer Geschäftsinteressen ansehen, jedoch niemals auf Kosten Ihrer Datenschutzrechte (wir bezeichnen diese Aktivitäten als unsere berechtigten Interessen)
  • um personenbezogene Daten für einen bestimmten Zweck zu erheben und zu nutzen, sofern wir die entsprechende Einwilligung erhalten haben

Wir können sensible personenbezogene Daten nur unter gewissen Umständen erheben und nutzen, sofern wir Ihre ausdrückliche Einwilligung erhalten haben, wenn wir diese Daten benötigen, um unsere Produkte zusammenzustellen, zu versichern oder zu verwalten, um Schadensfälle zu bearbeiten oder wenn wir eine andere Rechtsgrundlage dafür haben, wie in dieser Datenschutzerklärung erläutert.

Weitere Informationen darüber, wann und warum wir personenbezogene Daten nutzen, finden Sie in anderen Teilen dieser Datenschutzerklärung sowie in den Mitteilungen, die wir Ihnen zukommen lassen, wenn wir Daten von Ihnen erheben. Wenn Sie mehr über die rechtlichen Gründe oder berechtigten Interessenerfahren möchten, die für eine bestimmte Art und Weise, in der wir personenbezogene Daten nutzen, gelten, können Sie uns jederzeit kontaktieren.

Nutzung personenbezogener Daten zur Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen

Wenn Sie unsere Websites besuchen oder unsere mobilen Apps nutzen, verwenden wir digitale Tools, um Einblicke in unsere Produkte, Dienstleistungen und die Funktionalität und Leistung unserer Websites, Apps und Plattformen zu gewinnen. Zum Beispiel verwenden wir einige dieser Tools, um Ihre Spracheinstellungen auf unserer Website zu speichern, sodass wir Ihnen unsere Dienstleistungen in der von Ihnen gewünschten Sprache anbieten können. 

Weitere Informationen zu diesen Technologien und dazu, wie Sie Ihre Browsereinstellungen ändern können, um Ihre Datenschutzeinstellungen zu verwalten, finden Sie in unserer

Cookie-Richtlinie. Wenn Sie eine unserer mobilen Apps heruntergeladen haben, empfehlen wir Ihnen, auch die Datenschutzerklärung der App zu beachten.

Zusammenarbeit mit Aufsichtsbehörden und Einrichtungen zur Betrugsbekämpfung

Wir können Ihre personenbezogenen Daten nutzen, um betrügerische Anträge und Versicherungsansprüche aufzudecken und zu verhindern, Wirtschaftskriminalität zu bekämpfen und unseren aufsichtsrechtlichen Verpflichtungen nachzukommen. Dies kann Folgendes umfassen: die Überprüfung von öffentlichen Registern (z. B. dem Wählerverzeichnis oder dem Register of County Court Judgments [Register der Urteile des County Court bezüglich Geldschulden], dem Register of Bankruptcy Orders [Register der Insolvenzbeschlüsse] oder dem Register of Repossessions [Register der Zwangsenteignungen], die Durchführung von Online-Suchen auf Websites, sozialen Medien und anderen Plattformen für den Informationsaustausch und die Verwendung von Datenbanken, die von Kreditauskunfteien (siehe [Link] für weitere Details) und anderen seriösen Organisationen verwaltet werden. Dies hilft uns, Ihre Identität zu verifizieren, Entscheidungen über das Angebot unserer Produkte und damit verbundenen Dienstleistungen an Sie zu treffen und um Schuldner oder Begünstigte zu ermitteln. Wir können Ihre Daten auch an Drittorganisationen wie die Polizei, öffentliche Einrichtungen, Kreditauskunfteien, Einrichtungen zur Betrugsbekämpfung und Aufsichtsbehörden (darunter die ICO) weitergeben und von diesen Organisationen Recherchen durchführen lassen.

Wenn Sie uns falsche oder ungenaue Angaben machen und wir einen Betrug vermuten, werden wir dies erfassen, um weiteren Betrug und Geldwäsche zu verhindern.

Auf Anfrage können wir Ihnen weitere Informationen über die Einrichtungen und Datenbanken, auf die wir zugreifen oder zu denen wir beitragen, sowie darüber, wie diese Daten genutzt werden können, zur Verfügung stellen. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns unter: Police Investigation Unit, Aviva, Cruan Business Center, Westerhill Business Park, 123 Westerhill Road, Bishopbriggs, Glasgow G64 2QR. Telefon: +44 345 300 0597. E-Mail: PIUUKDI@AVIVA.COM

Zusammenarbeit mit Rückversicherern

Wir können Ihre personenbezogenen Daten, einschließlich sensibler personenbezogener Daten, an Rückversicherer, die für Aviva und untereinander Rückversicherungsleistungen für die von Aviva übernommenen Risiken erbringen, sowie an Versicherer, die Aviva und ihre Kollektivversicherungen abdecken, weitergeben. Die genannten Parteien nutzen Ihre Daten, um zu entscheiden, ob sie Rückversicherungs- und Versicherungsschutz gewähren, um Rückversicherungs- und Versicherungsansprüche zu bewerten und zu bearbeiten sowie um gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen. Die Parteien bewahren Ihre Daten für den für diese Zwecke erforderlichen Zeitraum auf und müssen sie gegebenenfalls anderen Unternehmen innerhalb ihres Konzerns, ihren Vertretern und dritten Dienstleisternsowie Strafverfolgungs- und Aufsichtsbehörden übermitteln.

Auf Anfrage können wir Ihnen weitere Informationen über die Rückversicherer und Versicherer, an die wir Ihre Daten übermitteln, sowie darüber, wie diese Daten genutzt werden können, zur Verfügung stellen.

Speicherung von personenbezogenen Daten in unseren Systemen

Wir speichern personenbezogene Daten in der Regel nur so lange, wie es aus den in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Gründen angemessenerweise erforderlich ist. Wir bewahren bestimmte Transaktionsaufzeichnungen – zu denen auch personenbezogene Daten gehören können – für längere Zeiträume auf, wenn wir dies aus rechtlichen, aufsichtsrechtlichen, steuerlichen oder buchhalterischen Gründen tun müssen. Zum Beispiel sind wir verpflichtet, genaue Aufzeichnungen Ihrer Geschäfte mit uns zu speichern, damit wir auf alle Beschwerden oder Anfechtungen reagieren können, die Sie oder andere später vorbringen könnten. Wir speichern auch Daten, wenn wir vernünftigerweise davon ausgehen, dass ein Rechtsstreit bevorsteht.

Wir unterhalten eine Datenaufbewahrungsrichtlinie, die auf die von uns geführten Aufzeichnungen Anwendung findet.

Wir können auch personenbezogene Daten speichern, wenn wir eine Rechtsgrundlage zur Speicherung in zusammengefasster Form identifiziert haben, die es uns ermöglicht, unsere Produkte und Dienstleistungen weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Datenschutz außerhalb des EWR

Einige der Organisationen, an die wir Daten übermitteln, befinden sich möglicherweise außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“). Wir ergreifen stets Maßnahmen um sicherzustellen, dass jede Übermittlung von Daten außerhalb des EWR sorgfältig gehandhabt wird, um Ihre Datenschutzrechte zu schützen:

  • Die Übermittlung innerhalb des Aviva-Konzerns wird durch eine Vereinbarung zwischen den Unternehmen des Aviva-Konzerns abgedeckt (eine „konzerninterne Vereinbarung“), die jedes Konzernunternehmen vertraglich verpflichtet sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten überall innerhalb des Konzerns ein angemessenes und einheitliches Schutzniveau erhalten;]
  • Wenn wir Ihre Daten an Unternehmen, die nicht dem Aviva-Konzern angehören, oder andere Unternehmen, die Dienstleistungen für uns erbringen, übermitteln, wird uns der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten von diesen vertraglich zugesichert. Einige dieser Zusicherungen sind anerkannte Zertifizierungssysteme wie die Standardvertragsklauseln und der EU-US-Datenschutzschild zum Schutz personenbezogene Daten, die aus der EU in die Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt werden.
  • Wir übermitteln personenbezogene Daten nur an Länder, die anerkanntermaßen ein angemessenes Datenschutzniveau bieten, oder wenn wir sicher sein können, dass alternative Regelungen zum Schutz Ihrer Daten getroffen wurden.
  • Alle Anfragen von Strafverfolgungsbehörden oder Aufsichtsbehörden werden sorgfältig geprüft, bevor personenbezogene Daten offengelegt werden.

Sie haben das Recht, von uns weitere Informationen über die oben genannten Schutzmaßnahmen zu verlangen. Weitere Informationen hierzu finden Sie weiter unten.

IHRE RECHTE

Gemäß den Datenschutzgesetzen haben Sie bestimmte Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.

  • Auskunft über die personenbezogenen Daten
  • Widerruf der Einwilligung
  • Berichtigung/Löschung der personenbezogenen Daten
  • Einschränkung der Nutzung von personenbezogenen Daten
  • Widerspruch gegen die Nutzung der personenbezogenen Daten
  • Antrag auf Übermittlung der personenbezogenen Daten an eine andere Organisation
  • Widerspruch gegen automatisierte Entscheidungen
  • Beantragung weiterer Informationen, wie wir personenbezogene Daten nutzen

Detaillierte Informationen zu diesen Rechten finden Sie nachstehend.

Wir sind berechtigt, Sie um einen Identitätsnachweis zu bitten, wenn Sie eine Anfrage in Ausübung eines dieser Rechte stellen. Damit stellen wir sicher, dass wir Daten nur dann offenlegen, wenn wir uns der Identität der anfragenden Person sicher sind.

Die Anfrage ist unentgeltlich, es sei denn, wir halten Ihre Anfrage für unbegründet, wiederholt oder übertrieben. Wenn ein Entgelt erhoben wird, informieren wir Sie, bevor wir Ihre Anfrage bearbeiten.

Wir bemühen uns, alle gültigen Anfragen innerhalb eines Monats zu beantworten. Es kann jedoch länger dauern, wenn die Anfrage besonders kompliziert ist oder Sie mehrere Anfragen gestellt haben. Wir informieren Sie immer, wenn wir glauben, dass eine Antwort länger als einen Monat dauern wird. Um unsere Antwort zu beschleunigen, können wir Sie bitten, nähere Angaben darüber zu machen, welche Daten Sie einsehen möchten oder welche Daten Sie für problematisch halten.

Wir können Ihrer Anfrage möglicherweise nicht immer folgen, z. B. wenn dies die Geheimhaltungspflicht gegenüber anderen beeinträchtigen würde oder wenn wir anderweitig rechtlich berechtigt sind, die Anfrage anders zu bearbeiten.

Auskunft über personenbezogene Daten

Sie können folgende Anfragen stellen:

  • Auskunft darüber, ob wir Ihre personenbezogenen Daten erhoben haben und nutzen
  • Beantragung eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten

Widerruf der Einwilligung

Wenn wir um Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gebeten haben, haben Sie jederzeit das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, können wir Ihnen bestimmte Produkte und Dienstleistungen möglicherweise nicht mehr anbieten. Sollte dies der Fall sein, teilen wir Ihnen dies bei Ihrem Widerruf der Einwilligung mit.

Berichtigung/Löschung der personenbezogenen Daten

Sie können folgende Anfragen stellen:

  • Berichtigung von unrichtigen personenbezogenen Daten. Gerne berichtigen wir diese Daten, müssen diese aber zuerst auf ihre Richtigkeit überprüfen
  • Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie der Meinung sind, dass diese nicht länger für die Zwecke erforderlich sind, für die wir die Daten erhoben haben
  • Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten durch uns widerrufen haben (sofern wir Sie ursprünglich um Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten gebeten haben), wenn Sie Ihr Widerspruchsrecht zur weiteren rechtmäßigen Nutzung Ihrer Daten ausgeübt haben, wenn wir diese Daten unrechtmäßig genutzt haben oder wenn wir rechtlich dazu verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen

Wir können Ihrer Anfrage möglicherweise nicht immer folgen, z. B. wenn wir Ihre personenbezogenen Daten weiterhin nutzen müssen, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen oder wenn wir diese zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen verwenden müssen.

Einschränkung der Nutzung von personenbezogenen Daten

Sie können uns unter bestimmten Umständen auffordern, die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, z. B. wenn:

  • Sie denken, dass die Informationen unrichtig sind und wir dies überprüfen müssen
  • die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns unrechtmäßig ist, Sie jedoch nicht möchten, dass wir die Daten löschen
  • die Daten nicht mehr für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich sind, wir diese jedoch zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • Sie der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns widersprochen haben, wir aber noch prüfen müssen, ob zwingende Gründe zur Nutzung vorliegen

Wir können Ihre personenbezogenen Daten nach einem Antrag zur Einschränkung weiterhin nutzen, wenn wir Ihre Einwilligung zur Nutzung haben oder Sie diese zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen nutzen müssen oder wir diese nutzen müssen, um die Rechte einer anderen Person oder eines Unternehmens zu schützen.

Widerspruch gegen die Nutzung der personenbezogenen Daten

Sie können jeder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, die wir aufgrund unseres berechtigten Interesses begründet haben, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Grundrechte und -freiheiten beim Datenschutz unser berechtigtes Interesse an der Nutzung der Daten überwiegen. Wenn Sie Widerspruch einlegen, können wir die personenbezogenen Daten weiterhin verwenden, wenn wir nachweisen können, dass wir ein zwingendes berechtigtes Interesse an der Nutzung der Daten haben.

Antrag auf Übermittlung der personenbezogenen Daten

Sie können uns bitten, Ihnen Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen, maschinenlesbaren Format zur Verfügung zu stellen, oder Sie können die Übertragung direkt an einen anderen Datenverantwortlichen (z. B. ein anderes Unternehmen) beantragen.

Sie können dieses Recht nur ausüben, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen, um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen, oder wenn wir Sie um Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gebeten haben. Dieses Recht gilt nicht für personenbezogene Daten, die wir aufgrund unseres berechtigten Interesses gespeichert haben oder verarbeiten oder die nicht in digitaler Form vorliegen.

Erhalt eines Exemplars unserer Schutzmaßnahmen

Sie können ein Exemplar oder einen Verweis auf die Schutzmaßnahmen verlangen, die wir getroffen haben, wenn Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt werden. Wir sind nicht verpflichtet, Einzelheiten dieser Schutzmaßnahmen mitzuteilen, wenn die Weitergabe solcher Informationen unsere Geschäftsposition beeinträchtigen oder ein Sicherheitsrisiko darstellen würde.

Kontaktaufnahme für weitere Informationen

Wenn Ihnen die in dieser Datenschutzerklärung bereitgestellten Informationen nicht ausreichen, können Sie uns zu folgenden Punkten kontaktieren:

  • Welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben
  • zu welchem Zweck wir diese nutzen
  • an wen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben
  • ob wir diese ins Ausland übermitteln
  • wie wir diese schützen
  • wie lange wir diese speichern
  • welche Rechte Sie haben
  • wie Sie eine Beschwerde einreichen
  • woher wir Ihre Daten haben

KONTAKT

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder zur Ausübung Ihrer Rechte haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter der folgenden Adresse: 

Data Protection Officer, Aviva, Level 4, Pitheavlis, Perth, PH2 0NH

Ihr Recht zur Einreichung einer Beschwerde

Wenn Sie mit der Art und Weise, wie wir mit Ihren Daten umgehen, nicht einverstanden sind, haben Sie jederzeit das Recht, eine Beschwerde bei Ihrer örtlichen Datenschutzbehörde einzureichen. Im Vereinigten Königreich ist dies das Information Commissioners Office. (www.ico.org.uk

Wir bitten Sie, zunächst zusammen mit uns zu versuchen, etwaige Probleme zu lösen, bevor Sie sich an das ICO wenden.

Zusätzliche Informationen

Diese Website enthält sowohl öffentliche als auch geschützte Seiten und Links zu anderen Aviva-Websites, die Online-Dienste anbieten. Alle Informationen, die über öffentliche Seiten an Aviva-Unternehmen übermittelt werden, sind nicht verschlüsselt und können von Dritten abgefangen oder elektronisch an andere Parteien als den Adressaten übermittelt werden. Der Versand dieser Informationen erfolgt auf eigene Gefahr und sollte daher vor der Übermittlung sorgfältig geprüft werden. 

Einige Seiten der Website bieten die Möglichkeit, uns eine Anfrage per E-Mail zu senden. E-Mails sind kein sicheres Kommunikationsmittel. Aus diesem Grund bitten wir Sie, uns keine privaten Informationen per E-Mail zu senden. Wenn wir persönliche Daten von Ihnen per E-Mail erhalten, werden wir nur dann per E-Mail antworten, wenn dies über einen sicheren Weg erfolgt. 

Die geschützten Seiten unserer Websites, die unsere Online-Dienste bilden, sind jedoch durch den Zugriff über einen sicheren Server geschützt. Seiten, die diese Technologie verwenden, haben URL-Adressen, die mit „HTTPS“ anstatt mit „HTTP“ beginnen. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Informationen, die zwischen Ihrem Browser und unserem Server übermittelt werden, verschlüsselt sind. 

Um die Online-Dienste nutzen zu können, benötigen Sie außerdem einen gültigen Benutzernamen und ein Passwort. Die über den sicheren Server übermittelten Daten werden in Datenbanken gespeichert, die durch weitere Sicherheitsmaßnahmen (z. B. Firewalls) geschützt sind und nur autorisierten Benutzern zugänglich sind. Wir haben strenge Richtlinien zur Speicherung und Offenlegung von Daten, um unberechtigten Zugriff zu verhindern. 

Das Internet ist ein weltweites Netzwerk. Wenn Sie diese Website von außerhalb des Vereinigten Königreichs besuchen, wird dies zwangsläufig zu einer Datenübermittlung über internationale Grenzen hinweg führen. Mit dem Besuch dieser Website und der elektronischen Kommunikation mit uns erklären Sie sich mit dieser Übermittlung einverstanden. Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen oder Problemen. 

Zu Ihrer Information können wir auch Links zu Websites von Dritten einfügen. Durch die Verlinkung solcher Websites geben wir keine Erklärung, Gewährleistung oder Zusicherung hinsichtlich der Qualität oder des Inhalts dieser anderen Websites ab und sind nicht für diese Websites verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass Sie beim Aufrufen einer anderen Website über einen Hyperlink die Aviva-Website möglicherweise verlassen. 

Websites von Dritten unterliegen nicht dieser Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Cookies

Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von einigen Websites beim Besuch auf Ihrem Computer oder anderen Geräten abgelegt werden. 

Websites verwenden häufig Cookies, um die Nutzung der Website zu verbessern oder Aspekte Ihrer aktuellen oder früheren Besuche zu speichern. Dazu gehören unter anderem die von Ihnen bei Ihrem Besuch ausgewählten Optionen oder Einstellungen. 

Sitzungscookies werden am Ende jeder Browsersitzung automatisch gelöscht (in der Regel, wenn der Browser geschlossen wird). 

Persistente Cookies bleiben bis zu dem von der Website festgelegten Ablauftermin erhalten (oder bis sie vom Benutzer manuell gelöscht werden).

Wie werden Cookies von Aviva genutzt?

Nach unserer Richtlinie verwenden wir Cookies, um die Art und Weise zu verbessern, wie wir mit Ihnen Geschäfte tätigen, oder wenn diese für die Funktionsweise der Website unerlässlich sind. Wir verwenden Cookies, um

  • zu verstehen, wie Besucher unsere Seiten nutzen, damit wir sie verbessern können, und
  • den Personen, die sich auf unseren Websites eingeloggt haben, die richtigen Daten zur Verfügung stellen, z. B. in Bezug auf die Verwaltung ihrer Policen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies ablehnt. In diesem Fall können Sie jedoch einige Bereiche unserer Website(s) nicht nutzen.

Informationen darüber, wie Sie Cookies blockieren und löschen können, finden Sie unter AboutCookies.org.